Lionsclub Falkensee unterstütz die Arbeit unseres Teams in diesen schweren Zeiten

15.04.2021 - Der Präsident des Lionsclub Falkensee Walter Schmidt und Vereinsmitglied Tobias Marquart sind persönlich gekommen, um sich einen Eindruck von der aktuellen Sitaution unseres Schülerunternehmens zu verschaffen.

Und die ist aktuell nicht gut. Während die laufenden Kosten für Miete, Versicherungen und Steuern weiter fällig werden, kann das Team durch die Pandemie nicht arbeiten.

Aufträge von externen Kunden können nicht abgearbeitet werden und Höhepunkte wie die BRALA oder die Feste beim Hofladen Falkensee finden nicht statt.

Gut, wenn man in diesen Zeiten einen starken Partner an seiner Seite hat. Einen Partner wie den Lionsclub Falkensee. Überglücklich nehmen wir das Interesse des Clubs an unserem Projekt zur Kenntnis und einen Scheck über 2000 € entgegen.

Mit dem Geld können wir die laufenden Kosten decken, auch wenn uns die Pandemie noch einige Monate belasten wird.

Wir danken dem Lionsclub Falkensee und allen, die diesen bei seiner Arbeit und damit auch uns unterstützen.

Illustration: Zoltan Dovath