Höhepunkte im Geschäftsjahr 2009/10

Erste Präsentation unseres Traktors "Porschi 1"

 

Zum Energiespartag der EMB zeigten wir "Porschi 1" das erste Mal in der Öffentlichkeit. Die EMB ist ein wichtiger Partner und Sponsor unseres Projektes.

Zu den Gästen gehörte auch ein sichtlich beeindruckter Heiko Müller, Bürgermeister von Falkensee.

Erstmals kam auch unser 4m langes Banner zum Einsatz. Die Firma Reklame Reichelt hatte es genauso wie die Logos auf den Arbeitsjacken und die Pkw-Werbung kostenlos für uns angefertigt. Auch dafür vielen Dank.

Scheunenfund Nr.2 gekauft

 

Nur einen Tag nach der Präsentation von "Porschi 1" auf dem EMB-Fest ging es in die Nähe von Dortmund, um den zweiten Scheunenfund abzuholen.

Dank der freundlichen Unterstützung der Familie Kruse fuhren Herr Hildebrandt und "Torte" am späten Abend des 20.09. mit dem Sprinter des Hofladens los.

Nach der Ankunft musste eine Stunde Tiefschlaf  reichen. Der neue Traktor wurde gesichtet, probegefahren und als absolut restaurierungsbedüftig eingeschätzt. Es ist wieder ein Porsche Junior 108 mit Mähwerk und Heckhydraulik.

Nach kurzem Verhandeln war man sich über den Preis einig. Danach ging es ans Aufladen und zurück nach Falkensee.

Unser Dank gilt Familie Kruse und dem stets einsatzbereiten Torsten "Torte" Wendland.

Auf dem Kartoffelfest des Hofladens

 

Mit beiden Traktoren, dem restaurierten "Porschi 1" und dem neuen Scheunenfund präsentierte sich unsere Schülerfirma auf dem gut besuchten Kartoffelfest des Hofladens Falkensee.

Hunderte von Leuten ließen sich am 26. und 27.09. von unseren Traktoren im Kremser über die Felder fahren. Kinder konnten vorne mitfahren und den Traktor auch mal selber lenken.

Gina, Sven und die anderen Schüler der Firma präsentierten unser Projekt mit großem Erfolg.

Die Spenden in Höhe von mehr als 300 Euro werden in die zweite Restauration fließen.

Traktorfest am 15.10.2009

 

Nachdem "Porschi 1" und der neue Scheunenfund schon auf dem Kartoffelfest gezeigt und gefahren wurden, gab es am 15.10. die eigentliche Feierstunde an unserer Schule.

Nach dem Rahmenprogramm durch die jüngeren Schülerinnen und Schüler wurden die Leistungen der Jugendlichen unserer  Schülerfirma gewürdigt, so durch Roger Lewandowski, Bildungsdezernent des Landkreises, und Dr. Joachim Röding, Vorsitzender der Schulfördervereins.

Zahlreiche Sponsoren und Kooperationspartner waren der Einladung zum Traktorfest gefolgt. Auch die ehemaligen Firmenmitglieder Thomas, Patrick und Enrico waren gekommen, um ihren Porsche zu präsentieren.

Wir haben einen Trailer!

 

Für die vielen Fahrten mit unserem "Porschi 1" war es notwendig zu investieren. Dank einer Spende durch die Mittelbrandenburgische Sparkasse und weiterer Spenden wurde der Kauf eines neuen Trailers möglich. Ein Dank an alle Unterstützer.

Toller Erfolg für unser Team in Gnewikow

 

Das diesjährige Treffen von brandenburgischen Schülerfirmen fand vom 16. bis 17.04.2010 im Jugenddorf Gnewikow bei Neuruppin statt.

Im Rahmen eines Marketing-Wettbewerbs kämpften 11 Schülerfirmen um Punkte. Aufgaben waren die Entwicklung und Bewerbung eines neuen nachhaltigen Produkts und der Entwurf eines Logos. Sven, Mike, Tobias und Daniel vertraten unser Team mit großem Elan sehr erfolgreich.

Am Ende hieß es Platz zwei in der Gesamtwertung. Der Publikumspreis für den besten Werbespot rundete das tolle Abschneiden unserer Jungs ab. Und das als einziges Team einer Förderschule.

Super Jungs und weiter so.

Porsche-Junior-Team bei BMW in Leipzig

 

Eine Exkursion der besonderen Art veranstaltete die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) für die Schülerfirmen des Havellandes am 27.04.2010. Besichtigt wurden der Flughafen und das BMW-Werk in Leipzig.

Wir erhielten einige interessante Informationen über die nachhaltige Produktion beim Autobauer, durften im Reisebus über die Startbahn düsen und schauten uns das größte Transportflugzeug der Welt, eine Antonov an.

Schade war nur, dass sich die Rückfahrt um einige Stunden verzögerte, da unmittelbar vor uns ein umgekippter LKW die Autobahn komplett blockierte.

So endete dieser interessante Ausflug für die Schülerfirmen erst ganz spät am Abend.

 

Viel Anerkennung auf der BRALA

 

Das Porsche-Junior-Team stellte seinen Traktor am Himmelfahrtstag (13.05.2010) auf der 20.Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung (BRALA) vor. Vertreten wurde unsere Schülerfirma durch Gina und Dominic.

Zweimal  wurde der „Kleine Rote“ im großen Ring vorgestellt und die Leistung unserer Schüler gewürdigt. Ministerpräsident Platzek eröffnete  die BRALA. Er und andere Vertreter der Regierung, so auch Bildungsminister Ruprecht, bestaunten die über 100 alten und modernen Traktoren im großen Ring.

Später kamen viele Besucher zu unserem Stellplatz. Es wurden Fotos gemacht und Fachgespräche geführt. Die eine oder andere Rundfahrt über das Gelände des MAFZ (Märkisches Ausstellungs- und Freizeitzentrum) überzeugte alle Besucher: Unser Porsche sieht nicht nur gut aus, der läuft und fährt auch einwandfrei.

So machten wir uns am frühen Abend mit „breiter Brust“ auf den Heimweg.

Im Gepäck dabei: Viel Lob und Anerkennung, gute Tipps, eine Einladung zum berühmten Traktortreffen nach Grünefeld und eine kleine Spendensumme in Höhe von 15,10 Euro.

Porsche-Junior-Team beim Erdbeerfest des Hofladens

 

Am 12.und 13.Juni 2010 nahm unsere Schülerfirma am Erdbeerfest des Hofladens teil.

An beiden Tagen konnten wir viele Besucher von der Leistungsfähigkeit unseres „Porschi 1“ überzeugen. Gina, Mike, Sven, Simon und Dominic hatten bei der Vorbereitung des Festes und bei der Betreuung der Besucher viel zu tun.

Neben den beliebten Fahrten im Kremser gab es diesmal eine besondere Attraktion. Wer wollte, konnte den Traktor nach Einweisung selbst fahren. Einige Besucher nutzten diese Möglichkeit und hatten viel Spaß dabei. Es waren allerdings nur Frauen!!!

Und wer die Abfahrt unseres Kremsers verpasst hatte, konnte sich die Zeit bis zur nächsten Runde am selbstgebauten Magnet-Fußballspiel vertreiben.

Die beiden Tage brachten unserer Schülerfirma wieder viel Beachtung und Anerkennung, außerdem eine schöne Spendensumme für die Anschaffung von Ersatzteilen.

Wir bedanken uns bei den Besuchern des Erdbeerfestes für die Spenden und bei Familie Kruse vom Hofladen Falkensee.

Schon jetzt freuen wir uns auf das Kartoffelfest im September.

Kinderfeste auf dem Gelände des Hofladens

 

Bei der Schülerfirmen-Fachtagung im April in Gnewikow entstand folgende Idee:

Das Porsche-Junior-Team sollte nicht nur restaurieren und präsentieren sondern auch Dienstleistungen anbieten.

Ein spontaner Einfall: Kinderfeste mit Traktor. Nach einigen Gesprächen, unter anderem mit Familie Kruse vom Hofladen, ging es dann auch gleich los. Die Kinder der Kita am See und die Kinder des Jona-Hauses nahmen das Angebot begeistert an. Traktorfahrten, Ponnyreiten, Streichel-Tiere, Erdbeerpflücken und andere Aktivitäten machten allen Beteiligten einen Riesenspaß.

Am Ende war man sich einig: Fortsetzung folgt!