Britta Steffen besucht das Porsche-Junior-Team

Weltmeisterin, Olympiasiegerin und Weltrekordhalterin im Freistil-Schwimmen Britta Steffen besuchte uns am 21.02.2011.

Wie sie uns mitteilte, studiert Britta Ingenieurwesen für Wirtschaft. Nach dem Studium würde sie am liebsten mit Kindern oder Jugendlichen arbeiten. So macht es Sinn, dass Britta ihre Seminararbeit bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung schreibt. Es geht um die Kooperationen zwischen Schülerfirmen und Unternehmen.

Da ist sie bei uns an der richtigen Adresse. Nach eine kleinen Gesprächsrunde mit unseren Schülern geht es zu unserem Partner B-S-L Carservice, wo die beiden Marvins gerade mit Klempnermeister Steuer an den Kotflügeln arbeiten.

Anschließend fahren wir zur Garage, um uns "Porschi 1" anzusehen.

Von dort geht es weiter zum Hofladen, wo Herr Kruse über die Kooperation mit unserem Team berichtet und uns seinen Hof zeigt. 

Leider blieb keine Zeit mehr, um die Schlosserei Ziesecke zu besuchen. Marvin W. wird hier während eines Praktikums im Mai zwei Auffahr-Rampen entwickeln und mit Hilfe der Schlosser bauen.

Um 14.00 Uhr verabschiedeten wir Britta am Falkenseer Bahnhof. Das Training wartet. Wir bedanken uns für das gezeigte Interesse, den leckeren Kuchen und die Autogramm-Karten.

Wir wünschen alles Gute in Sachen Studium und Sport und noch viele Rekorde.

Vielleicht gibt es ja ein Wiedersehen, wenn "Porschi 2" präsentiert wird. Geplant ist es auf jeden Fall.