Preussenspiegel 26.01.2011

Traktoren auf Vordermann bringen

Falkensee (fwe). „Wären sie eine private Firma, wären ihre Auftragsbücher voll.“ Projektleiter und WAT-Lehrer Guido Hildebrandt bringt mit dieser Aussage den Erfolg seiner Jungs von der Schülerfirma „Porsche-Junior-Team Falkensee“ von der Förderschule „Am Akazienhof“ auf den Punkt. Geschäftsführer Dominic Zahmel (16), Gesellschafter Maik Adam (16) sowie Marvin Wildt (14), der für die Organisation zuständig ist und Marvin Giebel (15), der sich u.a. um die Homepage kümmert, restaurieren historische Traktoren. Sogenannte „Scheunenfunde“ des Typs Porsche Junior 108 werden aufgekauft, restauriert und wieder verkauft.
Zur Einweihung ihrer neuen Werkstatt kam Claudia Lukat von der Initiative „Kinder beflügeln“ des Ev. Johannesstifts Berlin und überreichte einen Scheck über 500 Euro. Auch Vize-Landrat Roger Lewandowski versprach, alles dafür zu tun, „um das Projekt zu unterstützen“.
Das Geld soll „für Ersatzteile und für Ausflüge“ eingesetzt werden, erklärte der 14-jährige Marvin Wildt.